haus-bau-planung.de: Energiesparlampe ohne Quecksilber

Im Herbst ist es soweit. Die gute alte Glühbirne verschwindet komplett vom Markt und wird durch Energiesparlampen ersetzt.

Letztere stoßen bei Baubiologen nicht nur auf Kritik, weil sie Elektrosmog produzieren, sondern auch weil sie einen sehr hohen Blaulichtanteil haben, der gesundheitlich bedenklich ist, und Quecksilber enthalten. Quecksilber kann bei Bruch zu gesundheitlichen Schäden sorgen und ist vor allem auch schwer zu entsorgen, weshalb die Energiesparlampe nicht einfach in den Hausmüll geworfen werden darf. Anbieter von Energiesparlampen müssen…..

http://www.haus-bau-planung.de/2012/04/18/energiesparlampe-ohne-quecksilber/

Dieser Beitrag wurde unter Geo- und Elektrobiologie abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Blue Captcha Image
Refresh

*