www.buerger-gegen-esmog.de: Konsultation zum Bedarfsermittlungsverfahren in den Frequenzbereichen 900 MHz und 1800 MHz

Anhörung der Präsidentenkammer der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen zum Bedarfsermittlungsverfahren – BK1-11/003; Untersuchung der Frequenzbedarfe für den drahtlosen Netzzugang ab 2017 in den Frequenzbändern 900 MHz und 1800 MHz

Die Präsidentenkammer gibt mit der öffentlichen Konsultation allen interessierten Kreisen wie zum Beispiel Telekommunikations-Foren und Verbänden, Verbraucherorganisationen, System- bzw. Geräteherstellern, Institutionen aus Forschung und Entwicklung, Diensteanbietern, Inhalteanbietern sowie Netzbetreibern die Gelegenheit, Tatsachen und Prognosen zu kurz-, mittel- und langfristigen Entwicklungen im Bereich drahtloser Netzzugang vorzubringen und Einschätzungen zu adäquaten Frequenzausstattungen abzugeben. Die Präsidentenkammer ruft die interessierten Kreise der Öffentlichkeit hiermit zur Stellungnahme auf.

http://www.buerger-gegen-esmog.de/2012/05/breitbandanwendungen-auf-gsm-frequenzen/ http://www.bundesnetzagentur.de/cln_1912/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/RegulierungTelekommunikation/Frequenzordnung/OeffentlicherMobilfunk/DrahtloserNetzzugang/DrahtloserNetzzugang_node.html

[jamiesocial]

Dieser Beitrag wurde unter Baubiologie, Geo- und Elektrobiologie abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Blue Captcha Image
Refresh

*