Schwarzwälder Bote: Wohlfühlen in Unterkirnach mit Feng Shui

Generell vertreten die Freien Wähler die Auffassung, dass der Standort Unterkirnach noch viel stärker von der Gemeinde und Dorfgemeinschaft gestärkt und gefördert werden muss, um noch mehr Neubürger zu gewinnen. Ein Baustein des Standortmarketings war der Vortrag „Wohlfühlen in Unterkirnach mit Feng Shui“ von Anne-Rose Kahm aus Niedereschach. Sie führte aus, dass es in der asiatischen Welt bereits seit Jahrtausenden Brauch sei, ein Gebäude und auch Orte nach Feng-Shui-Maßstäben zu erbauen. Sie führte aus, dass ein Haus und ebenso auch eine Gemeinde ein lebendiger Organismus sei. Die Institutionen, Vereine und Unternehmen bildeten diesen Organismus. Die Zellen des Organismus bestehen aus den Menschen im Ort. Aus der Einstellung aller Bürger resultiert der sogenannte Geist des Ortes…..

http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.unterkirnach-finanzsituation-transparenter-machen.4c41dff1-063c-4bae-9d32-8e264491b15a.html

[jamiesocial]

Dieser Beitrag wurde unter Feng Shui, Geo- und Elektrobiologie abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Blue Captcha Image
Refresh

*